Gutes Leben in Margareten

Mehr Miteinander. Mehr Margareten! Bild: Ve Maricic

Wir alle spüren es: der gesellschaftliche Zusammenhalt kommt immer stärker unter Druck. Die SPÖ ist die einzige Partei, die dieser Entwicklung entschlossen entgegentritt. Wir stehen für sozialen Zusammenhalt – sowohl im internationalen Maßstab als auch bei uns im Bezirk. Denn wir leben Solidarität und sind davon überzeugt, dass dieser traditionell sozialdemokratische Wert im 21. Jahrhundert wichtiger ist denn je.

Soziale Zukunft

Wir wollen eine soziale Zukunft und nicht irgendeine. Die Grundlage dafür ist ein qualitätsvolles, leistbares Leben für alle. Wir laden alle MargaretnerInnen ein, gemeinsam dafür einzustehen. Denn der soziale Friede in unserem Bezirk ist eine positive Errungenschaft, die wir zusammen erhalten wollen.

Soziale Sicherheit

Individuelle, kollektive und wirtschaftliche Sicherheit sind bedeutend für uns. Gerechte Löhne, leistbares Wohnen, ein einkommensunabhängiger Zugang zu Bildung und Gesundheit sind dabei ebenso elementar wie eine (sowohl sozial als auch finanziell) gute Altersversorgung.

Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Wir treten für ein offenes Schulsystem ein, das ganztägig, verschränkt und kostenfrei die Talente der nächsten Generation fördert. Frauenpolitische Errungenschaften wie die Geschlechterquote konsequent vorzuleben ist für uns eine Frage der Glaubwürdigkeit. Wir stehen für ein modernes Familienbild nach dem Motto „Familie ist, wo Liebe ist“ und stellen uns entschlossen gegen jede Form von Sexismus und Homophobie.

Friedliches Miteinander

Die SPÖ tritt nicht nur lokal, sondern auch global für ein friedliches Miteinander ein. Mit großer Sorge registrieren wir die zunehmende Kriegsangst vieler Menschen durch ungelöste internationale Konflikte. Die Sozialdemokratie verurteilt Kriegstreiberei und Gewalt als Instrument der Konfliktlösung.

Margareten als Modell für Zusammenleben von verschiedenen Menschen

Wir sind gegen Benachteiligung von Frauen, Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus, Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit. Und wir sprechen uns deshalb auch klar gegen jene Abschottungspolitik und Festungsmentalität in Europa aus, der jedes Jahr tausende im Mittelmeer ertrinkende Flüchtlinge zum Opfer fallen.

Wir stehen ein für Geschlechtergerechtigkeit, für freie sexuelle Orientierung, für gelebte Vielfalt, für Respekt, Dialog, das Einhalten der Menschenrechte und das Prinzip ‚gleicher Lohn für gleiche Arbeit’.

Unser kommunalpolitisches Handeln orientiert sich an unseren Grundsätzen. Alles, was wir tun, entspricht dieser klaren Haltung. Wir sind die stärkste politische Kraft in Margareten und setzen konsequent und mit einer klaren Haltung deutliche Akzente für mehr Miteinander in Margareten.

Öffentlicher Raum für alle

Margareten bietet Raum für Interaktion und zum Verweilen, bedient öffentliche Interessen ebenso wie individuelle und kommerzielle Bedürfnisse. Die vielfältigen Nutzungsansprüche einer dynamischen städtischen Gesellschaft überlagern sich. Während für manche der urbane öffentliche Raum nie interessanter und vielfältiger war, ist es für andere immer schwerer, ihn überhaupt zu betreten! Wir setzen uns seit vielen Jahren für eine nachhaltige, nutzerInnenfreundliche und kreative Bezirksgestaltung ein. Beispielsweise wurde das Wiental aufgewertet, Begrünungen in Form von Baumsetzungen oder Gestaltungen der Gürtelmittelzone forciert, das Radwegenetz ausgebaut und unsere Parks neuen Nutzungen zugeführt. Wir grenzen uns ab gegen die Privatisierung des öffentlichen Raums: Urbane Freiräume und Ruhepunkte dürfen nicht nur jenen angeboten werden, die sich dies finanziell leisten können!

Innovative Freiraumgestaltung

Aufbauend auf der Arbeit der letzten Jahre wollen wir auf dem bereits gelegten Fundament ein Margareten der Zukunft erblühen lassen! Wir wollen eine gute Versorgung Margaretens mit Grünraum, Freiraum, Kulturraum und leistbarem Wohnraum. Unsere Vision ist ein lebenswertes Margareten, das trotz und vor allem wegen seiner urbanen Struktur eine Vorreiterrolle in der ökologischen, nachhaltigen und innovativen Stadterneuerung einnimmt. So auch im Zuge des Umbaus der Reinprechtsdorfer Straße, des Siebenbrunnenplatzes und dem Bereich Strobachgasse/Schönbrunner Straße!

Wir kämpfen in allen Bereichen für Selbstbestimmung und mehr Demokratie, Geschlechtergerechtigkeit und eine solidarische Gesellschaft. Für ein echtes Miteinander. Wir beweisen, dass es besser geht. Wir gestalten Margareten.

 


Du möchtest die SPÖ Margareten einfach und unkompliziert unterstützen?
Du hast ein Anliegen, für das du dich gemeinsam mit uns einsetzen möchtest? 
Dann melde dich hier mit wenigen Klicks bei uns!